Suchen    

DSV-GAV-Richtlinie "Herstellung feuerverzinkter Schrauben" (7-2009)

Diese Richtlinie findet Anwendung bei der Herstellung der in der Bauregelliste aufgeführten feuerverzinkten Schrauben der Festigkeitsklassen 4.6, 5.6, 8.8 und 10.9 nach DIN EN ISO 898-1 zur Verwendung im Stahlbau. Sie setzt die in Forschungsprojekten der Gemeinschaftsforschung im Gemeinschaftsausschuss Verzinken e. V (GAV) und im Deutschen Schraubenverband e. V. (DSV) gewonnenen Erkenntnisse zur Vermeidung von Anrissen infolge flüssigmetallinduzierter Rissbildung und von Sprödbrüchen an hochfesten Schrauben infolge Wasserstoffversprödung zur Anwendung in der Herstellungspraxis um.
Die aktuelle Version der Richtlinie mit den dazugehörigen Anlagen (Liste der geprüften Inhibitoren, Bewertungsmaßstab zum Prüfverfahren) finden Sie als Download in der unten stehenden Liste.

Innovationspreis Feuerverzinken: Einsendeschluss am 15. Mai 201815.02.2018
Der Countdown läuft. Bis zum 15. Mai 2018 können sich Entwickler,...

» zum Artikel

Technisch und optisch top: Gitterrostfassaden der Hamburger Flughafen-Parkhäuser im Langzeittest07.02.2018
Der heutige Flughafen Hamburg ist weitestgehend das Werk des...

» zum Artikel

Special „Innovativer Brückenbau mit feuerverzinktem Stahl“ zum Download17.01.2018
Innovationen im Straßenbrückenbau sind derzeit nicht selten mit dem...

» zum Artikel

Jetzt Fan werden auf FacebookZu Facebook

Feuerverzinkung auf YouTube ansehenZu YouTube